Landesfrauenkonferenz der ASF Brandenburg mit Neuwahl der Landesvorsitzenden am 25.01.2014

Veröffentlicht am 29.01.2014 in Arbeitsgemeinschaften

Gemeinsame Fahrt nach Potsdam von vier SPD- Frauen aus Fürstenwalde zur Landeskonferenz der ASF. Nach vielen Vorstellungs- und Diskussionsrunden wurde der neue Vorstand, unter Vorsitz von Sabine Gräf, gewählt.

Ca. 45 Frauen diskutierten am Vormittag die Anträge und tauschten Ihre Gedanken in Richtung der anstehenden Wahlen aus. Nach einem leckeren Mittag am Veranstaltungsort  "Großes Waisenhaus" wurde weitergearbeitet und einige Beschlüsse gefasst. Gegen 16:30 Uhr spazierten alle gemeinsam in den Landtag. In dem großen Fraktionsraum begrüßten Klara und Sylvia weitere 60 Frauen, die zu diesem Neujahrsempfang der Landtagsfrauen eingeladen wurden.

Bei Brezel und Getränken fanden verschiedene Gespräche und eine Führung durch den Landtag statt. Abschließend kam es zum Gruppenbild mit 100 Frauen und 100 Kerzen im Hofbereich des Landtages. Politisch hochmotiviert, fuhren wir Fürstenwalder SPD Frauen wieder nachhause.

 

 
 

Bundestagswahl 21

 

Bürgermeisterwahl

Für Sie im Landtag


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

Ein Service von websozis.info

Besucher:670364
Heute:76
Online:2