Unterbezirksvorstand

UB-Vorstand bis 2021

Wir haben einen neuen Vorstand (v.l.n.r): Jörg Vogelsänger (Landtagsabgeordneter und Minister, UB Beisitzer), Cornelia Schulze Ludwig (Bürgermeisterin Storkow, stv. UB-Vorsitzende), Frank Steffen (UB Vorsitzender, Bürgermeister Beeskow), Marco Genschmar (Landtagskandidat, Schatzmeister UB), Michael Rose (Beisitzer UB), Ralf Steinbrück (Bürgermeister Schöneiche, UB Beisitzer), Peter Heyse (Beisitzer UB), Christiane Barcikoswki (Landtagskandidatin, UB Beisitzerin), Franz H. Berger (Kreistagsvorsitzender LOS, UB Beisitzer), Frank Balzer (Bürgermeister Eisenhüttenstadt, UB Beisitzer), Hajo Guhl (Schriftführer UB), Christian Stauch, Vize UB Vors.), nicht im Bild: Julia Graetz-Ohm (UB Beisitzerin). Stand April 2019

 

UB Vorstand Oder Spree ab 2021

Nach unserer Satzung musste laut Satzung im Herbst 2021 ein neuer Vorstand gewählt werden. Hier das Ergebnis im Bild v.l.n.r.:

Schriftführer Peter Heyse; Stellvertretende UB-Vorsitzende Juliane Meyer aus Fürstenwalde und Cornelia Schulze-Ludwig, Bürgermeisterin Storkow; UB-Vorsitzender Frank Steffen, Bürgermeister Beeskow, Schatzmeister SPD Brandenburg; Schatzmeister SPD LOS Ralf Steinbrück, Bürgermeister Schöneiche.

Nicht im Lichtbild festgehalten, die gewählten Beisitzer des UB-Gremiums: Frank Balzer, Bürgermeister Eisenhüttenstadt; Christoph Baumann, Franz Berger, Jana Gruber, Maria Kampermann, Michael Rose, Christian Stauch, Bürgermeister Woltersdorf; Jörg Vogelsänger, MdL.

 


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

22.09.2022 21:30 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

19.09.2022 16:23 Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann?
„Gemeinsam für Kinderrechte“. Das ist das Motto des Weltkindertages am 20.09.2022. Die SPD-Bundestagsfraktion leistet mit zahlreichen Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien sowie einem neuen Anlauf für „Kinderrechte ins Grundgesetz“ dazu wichtige Beiträge. Leni Breymaier, familien- und kinderpolitische Sprecherin: „Nicht nur am Weltkindertag wünsche ich mir für alle Kinder „Wurzeln“ und „Flügel“. Wir geben Familien… Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann? weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670416
Heute:68
Online:1