Frank Steffen auf Vorstellungstour

Veröffentlicht am 19.10.2022 in Unterbezirk

Die Vorbereitungen für die Wahlen des Landrats in Oder-Spree laufen bei den Sozialdemokraten an. Kandidat Frank Steffen, Bürgermeister von Beeskow schaute am 19. Oktober 2022 beim Treffen des Ortsvereins Erkner Gosen-Neuzittau im Sportler Cafe Rom Paris Erkner vorbei.

Frank Steffen schilderte seine Vorstellungen zum Wahlkampf im kommenden Frühjahr 23 vor und bat um Unterstützung für seine Kampagne. Ortsvereins-Chef Jörg Vogelsänger und Finanzexperte der SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag beschrieb die - nicht ganz einfache - Haushaltslage von Bund und Land in den kommenden Jahren. Die Corona Pandemie, die Knappheit bei Gas und und der Krieg in der Ukraine haben deutliche Spuren in der Weltwirtschaft hinterlassen.

"Der Landkreis hat eine klar umrissene Palette von Aufgaben für seine Bürger. Dazu gehören unter anderem die Einrichtung und der Betrieb von weiterführenden Schulen. dass Busse regelmäßig fahren und der Müll entsorgt wird. Wir müssen auch dafür sorgen, dass Behördengänge einfacher werden bzw. übers Internet erledigt werden können", so Steffen. "Vieles muss aber neu durchdacht und geändert werden". (gu)

BU: Jörg Vogelsänger und Frank Steffen diskutieren über die Lage des Landkreises (Foto: Handreck)

 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:66
Online:1