Frank Steffen: In den SPD-Landesvorstand gewählt

Veröffentlicht am 17.11.2018 in Unterbezirk

Der SPD Landesvorstand: Frank Steffen rechts neben MP Dietmar Woidke (2. Reihe, Mitte)

Vom Landesparteitag eine gute Nachricht für den Landkreis Oder-Spree: Mit Frank Steffen zieht nach vier Jahren Unterbrechung wieder ein Vertreter der SPD-Oder-Spree in den Landesvorstand ein. (Glückwunsch Frank, die Redaktion)

Ministerpräsident Dietmar Woidke, der in Potsdam mit großer Mehrheit erneut zum Vorsitzenden gewählt wurde, zeigte sich erfreut, dass mit dem Beeskower Bürgermeister ein erfahrener Kommunalpolitiker den Vorstand verstärkt. Frank Steffen ist auch Vorsitzender des Unterbezirks Oder-Spree (LOS).

Unterstützung fand ein übrigens ein Antrag des Unterbezirks LOS, die gesetzliche Krankenversicherung auch für Beamte zu öffnen. Diese sind bislang privat versichert. Die angestrebte Regelung würde den gesetzlichen Krankenkassen zusätzliche Einnahmen bringen, die allen Mitglieder nutzt.

Der Landesvorstand der SPD hatte auf dem Parteitag für eine umfassende Steuerreform geworben, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer entlasten soll.

 
 

Unsere Landtagsabgeordneten

Kalenderblock-Block-Heute

15.06.2019, 10:00 Uhr - 16.06.2019, 18:00 Uhr
25. Brandenburger Landpartie
Mehr vom Wochenende der offenen (Hof)-Tore zwischen der Priegnitz, der Uckemark und Elbe Elster oder Spree Neisse …

Alle Termine

Newsticker

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:10
Online:3

SPD Brandenburg online