Grünes Licht für Ortsdurchfahrt Kagel

Veröffentlicht am 03.04.2007 in Verkehr

Der jahrelange Kampf hat sich gelohnt. Der Minister für Infrastruktur und Raumordnung, Reinhold Dellmann, teilte dem Bundestagsabgeordneten Jörg Vogelsänger mit, dass die Finanzierung der Baumaßnahme mit Hilfe des EFRE-Förderprogramms 2007 - 2013 vorgesehen ist und in Kürze ausgeschrieben wird.

Dazu Jörg Vogelsänger: "Ein Dank gilt den vielen Bürgern, die sich hier eingesetzt haben, allen voran der ehemalige Amtsdirektor, Heinz Friedrich. Die Sanierung der Ortsdurchfahrt (L 232) ist das wichtigste Bauprojekt für Kagel. Der Wohnstandort wird weiter an Attraktivität gewinnen".

Am 23. April, um 19.00 Uhr lädt der SPD-Ortsverein Grünheide zum Forum ins Bürgerhaus ein. Der Bürgermeister Arne Christiani hat sein Kommen zugesagt.

Es ist erfreulich, dass wir bei den Landesstraßen vorangekommen sind. Jetzt gilt es Druck zu machen, dass auch die Ortsdurchfahrt Erkner, Berliner Straße (L 38) und die Ortsdurchfahrt Neu Golm (L 412) möglichst noch 2007 ausgeschrieben werden.

 
 

Ein Brandenburg

Ein Brandenburg

 

Unsere Landtagsabgeordneten

Kalenderblock-Block-Heute

15.06.2019, 10:00 Uhr - 16.06.2019, 18:00 Uhr
25. Brandenburger Landpartie
Mehr vom Wochenende der offenen (Hof)-Tore zwischen der Priegnitz, der Uckemark und Elbe Elster oder Spree Neisse …

Alle Termine

Newsticker

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:36
Online:1

SPD Brandenburg online