Schleuse Kersdorf

Veröffentlicht am 19.09.2007 in Verkehr

Bei einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Jörg Vogelsänger teilte die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Karin Roth, mit, dass die Ausschreibung für die Verlängerung der Schleuse Kersdorf erfolgt.

Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete Jörg Vogelsänger:

„Der jahrelange Kampf der Region trägt Früchte. Wir brauchen dringend die Modernisierung der Wasserstraße. Das stärkt den Wirtschaftsstandort Oder-Spree. Die Verlängerung der Schleuse Kersdorf von 67 m auf 115 m erhöht die Leistungsfähigkeit des Oder-Spree-Kanals und die Wettbewerbsfähigkeit der Binnenschifffahrt.

Die Schleusenzeit reduziert sich von 70 Minuten auf 20 Minuten. Nach der Schleuse Wernsdorf, die in diesem Jahr fertig gestellt wurde, geht damit die 2. Schleuse in Bau. Jetzt gilt es für den Neubau der Schleuse Fürstenwalde zu kämpfen. Der Erfolg bei der Schleuse Kersdorf zeigt, dass sich der Kampf lohnt. Für unsere Umwelt und die Lebensqualität der Menschen. brauchen wir mehr Transporte auf der Wasserstraße.“

 
 

Ein Brandenburg

Ein Brandenburg

 

Unsere Landtagsabgeordneten

Kalenderblock-Block-Heute

15.06.2019, 10:00 Uhr - 16.06.2019, 18:00 Uhr
25. Brandenburger Landpartie
Mehr vom Wochenende der offenen (Hof)-Tore zwischen der Priegnitz, der Uckemark und Elbe Elster oder Spree Neisse …

Alle Termine

Newsticker

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:36
Online:1

SPD Brandenburg online