Nichts vergessen? Wer reist, braucht schnell Hilfe!

Veröffentlicht am 13.12.2018 in Service

Für viele Europäer sind die Festtage zwischen Weihnachten und Neujahr Reisezeit. Sachen packen, Wohnung abschließen und dann nichts wie ab in den Süden an den Strand auf den Kanaren. Oder auf die Skipiste auf den Alpen.

Doch selten aber doch nicht ungewöhnlich läuft etwas schief. Schnelle Hilfe und guter Rat ist angesagt. Auf der sicheren Seite sind Sie bereits, wenn zum Beispiel eine Reiseversicherung abgeschlossen haben.

Doch es wird schnell komplizierter: Das Europäische Verbraucherzentrum kann ihnen auf Ihrer Reise bei den häufigsten Pannen und Problemen einen für Ihren Fall maßgeschneiderten Musterbrief entwickeln und damit Ihre Rechte geltend machen. Es geht also darum, zu wissen….

Was Ihnen zusteht. - Wie Sie zu Ihrem Recht kommen. - Wovor Sie sich hüten müssen!

Haben Sie Probleme auf Reisen?

Wollen Sie Ihr Recht durchsetzen?

Wie schützen Sie sich vor unseriösen Anbietern?

Falls Sie alleine nicht weiterkommen erklärt die EVZ, wie Sie mit Hilfe von Schlichtungsstellen oder Gerichten Ihre Rechte durchsetzen können. Außerdem erfahren Sie, was unbedingt zu tun ist, um nicht zum Opfer unseriöser oder betrügerischer Unternehmen zu werden.

 
 

Bürgermeisterwahl

Für Sie im Landtag


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

Ein Service von websozis.info

Besucher:670370
Heute:137
Online:3