25 Jahre Landkreis Oder-Spree: Fotowettbewerb „Land und Leute“

Veröffentlicht am 13.07.2018 in Allgemein

Der Landkreis Oder-Spree begeht im Dezember 2018 ein Jubiläum – er besteht dann seit 25 Jahren. Aus diesem Anlass ruft die Kreisverwaltung zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto „Land und Leute in Oder-Spree“.

Die Aufgabe

Zeigen Sie in außergewöhnlichen Bildern, was Ihnen im Landkreis besonders gefällt. Halten Sie in ausdrucksvollen Fotos fest, wie vielfältig und wandelbar das Leben in den Städten und Dörfern unserer Region ist.

Gefragt sind Aufnahmen von unvergesslichen Momenten, nachhaltigen Begegnungen, prägenden Gebäuden und Landschaften zu allen Jahreszeiten. Ein spannendes Motiv aus dem Landkreis Oder-Spree, das Gefühl für den richtigen Moment und eine fesselnde Bildgestaltung, das sind drei Zutaten, mit denen Sie die Jury überzeugen. Unter allen Einsendungen, die bis zum 30. September 2018 in der Kreisverwaltung eingehen, ermittelt eine unabhängige Jury die 13 aussagekräftigsten Fotos, die in einem Postkartenkalender 2019 veröffentlicht werden.

Wie mitmachen?

Direktlink zur vollständigen Wettbewerbsausschreibung: 
Teilnahmebedingungen und  Hinweise zum Datenschutz

Fragen zu organisatorischen, technischen oder datenschutzrechtlichen Details des Fotowettbewerbs beantwortet die Kreisverwaltung unter der Rufnummer 03366 35-3535 oder Sie schreiben eine E-Mail an fotowettbewerb@l-os.de.

 
 

Unsere Abgeordneten im Landtag 2019

Ludwig Scheetz
Direkt gewählter Kandidat
Wahlkreis 27:
Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31:
Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Newsticker

21.09.2019 05:53 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. „Was wir hier tun, sichert Arbeitsplätze“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Freitag nach der Einigung zwischen SPD und Union auf ein umfangreiches Klimapaket . Ein Maßnahmenpaket, mit dem die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:39
Online:2

SPD Brandenburg online