Aussichten: Dietmar Woidke mit Jörg Vogelsänger auf dem Kranichsberg

Veröffentlicht am 02.08.2019 in Wahlen

Aussichtssturm Woltersdorf: Blick auf den Wahlkreis 31, Richtung Erkner

„Es gibt immer etwas zu tun. Aber wir haben seit Gründung des Landes Brandenburg Verantwortung übernommen und sehr viel erreicht. Das ist eine gute Basis für die Zukunft. Und die möchten wir gestalten“, so brachte es Dietmar Woidke bei seiner Ansprache auf dem Woltersdorfer Kranichsberg am Donnerstag, 1. August 2019, auf den Punkt. Es gehe auch darum, das Land zusammenzuhalten.

Der Landtagskandidat Jörg Vogelsänger (Wahlkreis 31) hatte im Rahmen der Werbetour EIN Brandenburg dem amtierenden Ministerpräsidenten und Brandenburger Parteivorsitzenden auf den Aufsichtsturm geladen (Eine besondere Beziehung zum Ort gibt es schon: Jörg Vogelsänger und Frau Kerstin kamen im Woltersdorfer evangelischen Krankenhaus zur Welt, ebenso ihre Kinder).

Ja, Jörg Vogelsänger und Dietmar Woidke haben den Turm des Woltersdorfer Verschönerungsverein bestiegen! Dieser hatte den Turm für alle Gäste für einen kostenlosen Besuch geöffnet.

Dietmar Woidke warnte ausdrücklich vor den rechten Tendenzen der AfD. (Was bei deren Wahlaussagen wie „Wende 2.0“ und „Wende vollenden“ dringend notwendig ist. Den Rückschritt in die Braune Vergangenheit kann wohl kein Mensch wollen. die Red.)

Woidke betonte auch die besondere Verantwortung der Ost- und Westdeutschen gegenüber Polen, Russland, der Ukraine und den anderen Ländern, die das faschistische Hitlerregime im September vor 80 Jahren überfallen habe. Im Verhältnis mit den Ländern Osteuropas sei Dialog angesagt und nicht Ausgrenzung.

Dietmar Woidke nahm sich sehr viel Zeit, um mit den Besuchern über die politische Situation aber auch deren Sorgen zu sprechen und vor allem zuzuhören.

Man kann es nicht oft genug wiederholen!

Es ist nicht gleichgültig, wer Verantwortung für Brandenburg übernimmt. Die SPD tritt an, um für alle Menschen und Generationen da zu sein. Verschiedene Interessen müssen in Einklang gebracht werden und nicht gegeneinander in Stellung. Es braucht mehr Miteinander.
Die SPD kämpft für ein gerechtes, sicheres und fortschrittliches Brandenburg. Für EIN Brandenburg! Am 1. September wählen gehen!

 
 
 

Für Sie im Landtag

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

Ein Service von websozis.info

Besucher:670358
Heute:34
Online:4