Fahrplan: Was ist neu bei Bussen und Bahnen in der Region?

Veröffentlicht am 08.04.2024 in Verkehr

Seit dem 8. April 2024 hat der Öffentliche Personen Nahverkehr (ÖPNV) in Oder Spree einen neuen Fahrplan. Die Verbesserungen in Kurzform:

**Erkner** Die Linie 418 fährt wieder regulären: Der 30-Minuten-Takt wird außerdem auf den Wohnplatz Hohenbinde und die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal in Form eines Rufbusses erweitert.

**Hangelsberg** Der Ortsteil von Grünheide wird jetzt von der neuen Regionalbuslinie 439 mit stündlichen Direktverbindungen vormittags und nachmittags angefahren.

**Fürstenwalde/Spree** Der Stadtbusverkehr fährt wieder nach dem regulären Fahrplan. Zusätzlich wird der Ortsteil Rauensche Ziegelei über die neue Stadtbuslinie 416 direkt mit dem Regionalexpress der Linie RE1 und anderen Buslinien verbunden.

**Beeskow** Ab dem 8. April erhält die Kreisstadt drei zusätzliche Haltestellen in der Kernstadt, die von verschiedenen Regionalbuslinien angefahren werden.

**Eisenhüttenstadt** Die Stadtbuslinien 453 und 454 werden neu organisiert, um den typischen Fahrtrouten von Schülern und Umsteigern gerecht zu werden. Die Linie 453 wird über neue Haltestellen geführt, während die Linie 454 nicht mehr die Haltestelle Mittelschleuse bedient, was zu einer kürzeren Reisezeit führt und den Stadtteil Fürstenberg (Oder) häufiger anfährt.

 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:153
Online:2