Brandenburg hat erste Kinder- und Jugendbeauftragte

Veröffentlicht am 13.10.2021 in Jugend

Jugendministerin Britta Ernst (SPD) hat die Juristin Katrin Krumrey zur ersten Kinder- und Jugendbeauftragten in Brandenburg berufen. Die 49-Jährige solle die Landesregierung bei den Belangen der jungen Brandenburger beraten, teilte das Jugendministerium mit. Mit ihr wurde eine weitere Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt.

„Ich freue mich, dass Brandenburg mit Katrin Krumrey seine erste Kinder- und Jugendbeauftragte bekommt. Damit schlagen wir ein neues Kapitel in der Kinder- und Jugendpolitik auf, denn Brandenburg ist eines der wenigen deutschen Bundesländer welches eine solche Beauftragte berufen hat“, so Hardy Lux, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag.

Als unabhängige Ansprechpartnerin solle sie zukünftig den Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben und bei der Erarbeitung des brandenburgischen Kinderschutzgesetzes eine zentrale Rolle spielen. Krumrey sei eine Stimme, die nicht nur in Krisenzeiten auf kurzem Wege für eine verlässliche und kontinuierliche Interessenvertretung sorgen solle. Lux: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und darauf Kinder- und Jugendpolitik in Brandenburg weiter zu stärken!“

Hintergrund

Katrin Krumrey ist in Ludwigsfelde geboren und lebt jetzt in Nuthetal. Seit 2019 ist die Anwältin ehrenamtliche Ortsvorsteherin des Ortsteils Bergholz-Rehbrücke. Sie bringt viel Engagement und auch ehrenamtliche Erfahrung für ihr künftiges Amt mit: Als langjährige Vorsitzende des Vereins für Kinder­ und Jugendsozialarbeit „Die Brücke e.V.“ (Trägerverein des Jugendclubs und Anstellungsträger der Jugendkoordinatorin) und als Kreistagsabgeordnete Potsdam-Mittelmark. Ihre Arbeitsschwerpunkte dort sind der Jugendhilfeausschuss und der Unterausschuss Planung. Seit 2008 ist sie parteiloses Mitglied der Gemeindevertretung Nuthetal, dort fungierte Katrin Krumrey von 2012 bis 2019 u.a. als Vorsitzende des Jugend- und Sozialausschusses.

 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:39
Online:1