Fürstenwalder SPD und Ulrich Freese, MdB laden ins politische Berlin

Veröffentlicht am 20.10.2015 in MdB und MdL

Der SPD Ortsverein Fürstenwalde lädt gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Ulrich Freese interessierte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Oder-Spree am 17. und 18. November 2015 ins politische Berlin ein.

...

 

Höhepunkte der zweitägigen Fahrt sind:

  • Besuch des Willy-Brandt-Forums und des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors...
  • Informationsgespräch in einem Bundesministerium (voraussichtlich      Bundesministerium für Arbeit und Soziales)
  • Besichtigung des Plenarsaals und der Reichstagskuppel mit anschließender Diskussionsrunde (MdB Ulrich Freese)

Reisebeginn ist am 17. November, um 08:00 Uhr am Fürstenwalder Bahnhof. Hier endet die Fahrt einen Tag später gegen 21:00 Uhr. Sämtliche Reise- und Übernachtungskosten im Zwei-Bett-Zimmer nebst Verpflegung werden vom Bundespresseamt (BPA) übernommen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Interessierte können sich bis zum 30. Oktober für die Fahrt bewerben. Eine kurze Mitteilung mit Kontaktdaten kann per E-Mail (spdfuerstenwalde@web.de) eingereicht werden.

 
 

Ein Brandenburg

Ein Brandenburg

 

Unsere Landtagsabgeordneten

Kalenderblock-Block-Heute

15.06.2019, 10:00 Uhr - 16.06.2019, 18:00 Uhr
25. Brandenburger Landpartie
Mehr vom Wochenende der offenen (Hof)-Tore zwischen der Priegnitz, der Uckemark und Elbe Elster oder Spree Neisse …

Alle Termine

Newsticker

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:36
Online:1

SPD Brandenburg online