Jörg Vogelsänger: Aufgaben für das kommende Jahr!

Veröffentlicht am 21.12.2019 in MdB und MdL

Liebe Genossen, Freunde der Sozialdemokratie, liebe Leser und Leserinnen,

Der Vertrag über den Verkauf eines Industrie-Grundstückes an den Autohersteller Tesla ist eine gute Nachricht zum Jahresende. Mit diesem Ergebnis können wir optimistisch ins neue Jahr blicken. Auch wenn der erste Spatenstich noch nicht erfolgt ist, gehört der Bau der Giga-Factory zu den Signalen, die unsere Region und unsere Zeit braucht.

Die Metropol-Region Berlin/Brandenburg spielt mit in der Liga der Landschaften, die Menschen gute Arbeit bieten können. Ein durch und durch sozialdemokratisches Anliegen. Denn wir wissen, dass Arbeit die Grundlage unseres Wohlstandes ist.

Vor 30 Jahren haben sich in diesen Tagen auf dem Gebiet der DDR die ersten Sozialdemokratischen Ortsvereine und Unterbezirke zusammengeschlossen. Nach über 40 Jahren Unterdrückung durfte die SPD plötzlich Räume anmieten und zu Versammlungen laden. Zuvor war „Sozialdemokratismus“ für die „herrschende Arbeiterklasse“ die schlimmste Form des Abweichlertums.

Aufbruchsstimmung lässt sich nicht herbeireden oder von oben diktieren. Herz und Leidenschaft des Einzelnen müssen dabei sein. Wir als Genossen und Freunde der Sozialdemokratie sollten aber wissen, dass wir „Dinge bewegen“ können. Jetzt und in Zukunft. Nicht ohne Grund sind wir die älteste Partei in Deutschland. Im Sinne von Tradition und dem Willen, eine gerechte Gesellschaft zu schaffen. Verzagtheit ist also nicht angebracht!

Es war eine urchristliche Botschaft, mit den Armen und Schwachen zu teilen. Es ist die ur-sozialistische Botschaft, eine gerechte Gesellschaft zu schaffen, in der jeder seine Chance hat. Es ist die ur-bürgerliche Botschaft in den Verfassungen der demokratischen Länder, dass alle Menschen gleich sind, egal welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe und welcher Herkunft!

Ein frohes Fest und ein gutes Neues Jahr wünscht Ihnen,

Ihr Jörg Vogelsänger

 
 

Abgeordnete im Landtag

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Newsticker

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:19
Online:2

SPD Brandenburg online