Kreistagswahl 2024: die SPD-Kandidaten

Veröffentlicht am 27.03.2024 in Wahlen

Die Listen der Sozialdemokraten im Unterbezirk sind bunt gemischt: Vom Abiturienten bis zur Rentnerin, SPD-Mitglieder und Parteilose, erfahrene Kommunalpolitikerinnen und Menschen, die das erste Mal kandidieren. Insgesamt kandidieren 78 Frauen und Männer bei der Kreistagswahl am 9. Juni 2024 für die SPD.
„Wir verstehen Politik als Teamarbeit, die am besten im Miteinander funktioniert. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten bringen ganz verschiedene Erfahrungen und Perspektiven mit. So können wir die beste Politik für den gesamten Landkreis machen“, so der UB-Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Mathias Papendieck.

Bild: SPD-Spitzenkandidaten (v.li.) : Rolf Lindemann, Björn Wotschefski, Maria Kampermann und Mathias Papendieck

 

Wahlkreis 1

In Erkner, Grünheide, Schöneiche und Woltersdorf kandidieren auf Platz 1 und 2 die Pädagogin Maria (2.li.)Kampermann aus Schöneiche sowie der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger (re.). Auf Platz 3 und 4 folgen die Vorsitzende der Grünheider Gemeindevertretung Pamela Eichmann (2.re.) und der Sozialpädagoge Ronny Wuttke (li.) aus Erkner, die beide bereits Mitglied des Kreistags sind.
Auf den weiteren Plätzen folgen:
5. Elske Hildebrandt, Landtagsabgeordnete, Woltersdorf
6. Jan Landmann, Polizeivollzugsbeamter, Erkner
7. Jana Gruber, Beamtin, Erkner
8. Maurice Heilmann, Student, Hangelsberg
9. Melina Stauch-Fürbas, Fachbereichsleiterin Kita, Woltersdorf
10. Ronny Ertelt, Hauswart, Erkner
11. Karin Müller, Schuldirektorin, Schöneiche
12. Albrecht Köhler, Krankenpfleger, Grünheide
13. Sarah Neumeyer, Angestellte, Woltersdorf
14. Martin Hildebrandt, Technischer Leiter, Erkner
15. Sybill Radig, Familientherapeutin, Woltersdorf
16. Sebastian Meskes, Büroleiter, Woltersdorf
17. Bernd Spieler, Werkstoffprüfer, Schöneiche
18. Lennox Doernbrack, Abiturient, Woltersdorf
19. Patrick Hofmeister, Projektmanagement IT, Schöneiche
20. Andreas Röhl, Rentner, Erkner

Wahlkreis 2

In Fürstenwalde und Amt Odervorland kandidieren der Bundestagsabgeordnete Mathias Papendieck und die Juristin Juliane Meyer auf den vorderen Plätzen, auf Platz 3 und 4 folgend Diplom-Volkswirt Sebastian Rausch und Krankenschwester Elke Wagner.
Auf den nächsten Plätzen folgen
5. Ulf Kühnel, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Fürstenwalde
6. Katrin Hirsch, Wundexpertin, Fürstenwalde
7. Florian Rietzel, Schuldirektor, Steinhöfel
8. Dr. Stefanie Gasche, Tierärztin, Jakobsdorf
9. David Sanne, Prokurist, Fürstenwalde
10. Ute Meissner, Mitarbeiterin, Fürstenwalde
11. Kevin Henkel, Berufsfeuerwehrmann, Briesen
12. Birgit Kleindienst, Erwerbsminderungsrentnerin, Fürstenwalde
13. Pierre Siecke, Rechtsanwaltsfachangestellter, Fürstenwalde
14. Stefan Sarrach, Richter, Fürstenwalde
15. Hannes Rohne, Zollbeamter, Berkenbrück
16. Alexander Hartung, Anlagenfahrer Reifenwerk, Fürstenwalde
17. Munaf Mijel, Bauingenieur, Fürstenwalde
18. Sebastian Dürotin, Pflegehelfer, Fürstenwalde
19. Elke Starkmann, Informatiker, Steinhöfel
20. Thorsten Weidner, Geschäftsführer Wasser und Landschaftspflegeverband, Steinhöfel

Wahlkreis 3

Die Liste für Beeskow, Friedland, Rietz-Neuendorf, Storkow, Tauche, Amt Scharmützelsee, und Amt Spreenhagen wird vom Landrat a.D. Rolf Lindemann aus Beeskow angeführt. Auf Platz  2 folgt die Referentin des öffentlichen Dienstes Kerstin Folgner aus Lindenberg. Auf den Plätzen 3 und 4 stehen der Berufsschullehrer Ralf Umbreit aus Beeskow und der Ortsvorsteher von Bugk Matthias Bradtke aus Storkow.
Die weiteren Plätze sind wie folgt besetzt:
5. Cornelia Kalsch, Verkäuferin, Storkow
6. Ilona Feustel, Rentnerin, Spreenhagen
7. Christoph Baumann, Finanzbeamter, Beeskow
8. Dana Handreck, Beamtin, Beeskow
9. Thomas Fischer, Angestellter, Rietz-Neuendorf
10. Merle Hilbk, Juristin, Beeskow
11. Steffen Köhler, Diplom-Politologe, Beeskow
12. Liane Allmann, Diplom-Betriebswirtin, Erkner
13. Helmut Kolzer, Bäcker, Bad Saarow
14. Anne Hadeball, Betriebswirtin, Storkow
15. Dietmar Meier, Reinigungskraft, Spreenhagen
16. Sven Menzel, Verwaltungsfachangestellter, Gosen
17. Sven Wiebke, Diplom-Bauingenieur, Beeskow
18. Heinz Bredahl, Diplom-Geologe, Storkow
19. Sami Issaoui, Offizier, Storkow

Wahlkreis 4

In Eisenhüttenstadt, Amt Brieskow Fineknheerd, Amt Neuzelle und Amt Schlaubetal kandidieren der Handelsfachwirt Björn Wotschefski aus Eisenhüttenstadt und Studentin Luisa Helm aus Brieskow-Finkenheerd auf Platz 1 und 2. Auf Platz 3 folgt der IG Metall Bevollmächtigte Holger Wachsmann aus Eisenhüttenstadt und auf Platz 4 die Diplom-Chemikerin Anja Lorenz aus Friedland.
Es folgen
5. Horst Siebke, Unternehmer, Brieskow - Finkenheerd
6. Sandra Lehnert-Sohn, Immobilienfachwirtin, Vogelsang
7. Gerd Rademacher, Feuerwehrmann, Eisenhüttenstadt
8. Martina Banse-Hörnigk, Juristin, Müllrose
9. Benjamin Jarosch, Notfallsanitäter, Eisenhüttenstadt
10.  Beata Petersen, Sprachdozentin, Groß Lindow
11. Ronny Brandt, Kaufmann Groß- und Einzelhandel, Müllrose
12. Ingomar Friedel, Ingenieur, Müllrose
13. Jörg Skibba, Diplom-Ingenieur Informationstechnik, Brieskow - Finkenheerd
14. Dr. Eckhard Fehse, Ingenieur, Müllrose
15. Ulrich Niedermayer, Psychiater, Müllrose
16. Günter Fest, Lehrer, Ziltendorf
17. Iven-Frank Horinek, Student, Eisenhüttenstadt
18. Marko Henkel, IT Systemkaufmann, Eisenhüttenstadt
19. Matthias Engelmann, Technischer Leiter, Eisenhüttenstadt

 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

17.04.2024 18:16 Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers
China-Reise des Bundeskanzlers: Wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender: Erneut hat ein direktes Gespräch des Bundeskanzlers mit Präsident Xi wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie im Krieg in der Ukraine geben können. Nicht umsonst ist die Reise des Bundeskanzlers vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj sehr positiv bewertet worden. „Erneut hat ein direktes Gespräch… Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers weiterlesen

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:452
Online:4