Schöneiche: Richtfest für kommunale Wohnungen

Veröffentlicht am 22.09.2022 in Kommunalpolitik

In der Warschauer Straße von Schöneiche wurde Richtfest gefeiert. Hier entstehen aktuell 16 kommunale Wohnungen. Im zweiten Bauabschnitt werden weitere 16 Wohnungen entstehen. Alle Wohnungen sind mietpreisgebunden. Die Gemeinde vermietet direkt an Schöneicher. Für weitere Wohnungen, hat die Gemeinde eine Wohnungskonzeption beschlossen, die klare Ziele für den Wohnungsbau der nächsten Jahre definiert.

Was wird konkret gebaut?

Insgesamt entstehen vier Gebäude mit drei Geschossen (inkl. Erdgeschoss). Pro Gebäude werden vier 2-Raumwohnungen, drei 3-Raumwohnungen und eine 4-Raumwohnung errichtet, insgesamt 16 Wohneinheiten mit insgesamt 1.000m2 Wohnfläche im ersten Bauabschnitt.

Für alle Generationen

Bei der Verteilung und Gestaltung der Wohnungen werden alle Generationen berücksichtigt: das Untergeschoss ist ebenerdig zugänglich, eine Wohnung pro Haus ist rollstuhlgerecht vorbereitet Im 1. OG befinden sich größere Wohnungen für Familien, im 2. OG finden sich kleinere Wohnungen für junge Paare oder Singles.

Es entstehen insgesamt drei Zufahrten und die Parkplätze sind für E-Ladesäulen ausgestattet. Die Begrünung des Areals (u.a. mit 19 Bäumen) ist ebenfalls geplant.

Wer finanziert?

Der Wohnungsbau wird über einen Eigenanteil der Gemeinde und Fördermittel des Bundes und des Landes finanziert. Diese werden über die ILB in Form von Zuschüssen und Darlehen zur Verfügung gestellt.

Worum geht es?

Der kommunale Wohnungsbau hat für uns als SPD Schöneiche höchste Priorität. Dabei geht es uns nicht darum, ungezügelten Zuzug zu fördern. Mathias Papendieck: „Uns ist es wichtig, den Charakter unseres Ortes zu erhalten. Doch wir möchten sichergehen, dass niemand gezwungen ist, aus Schöneiche wegzuziehen, weil er oder sie sich die Mieten hier nicht mehr leisten kann.“

Hintergrund

Die Ortsvereinsvorsitzende und Vorsitzende des Wohnungsausschusses Maria Kampermann bestätigt: "Bei der Vergabe der Wohnungen achten wir sehr darauf, Menschen aus dem Ort zu unterstützen. Mindestens 95% der Wohnungen werden an Schöneicherinnen und Schöneicher vergeben." (Papendieck)

 
 

Frank Steffen

Ihr Kandidat für den
Landrat in LOS

Meine Ziele

Am 23.April 2023 ist Wahltag!

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

17.01.2023 19:35 BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER
Boris Pistorius wird neuer Verteidigungsminister. Diese Entscheidung hat Bundeskanzler Olaf Scholz gemeinsam mit der Partei- und Fraktionsspitze der SPD getroffen. „Ich freue mich sehr, mit Boris Pistorius einen herausragenden Politiker unseres Landes für das Amt des Verteidigungsministers gewonnen zu haben“, sagte der Kanzler am Dienstag in Berlin. Pistorius sei „ein äußerst erfahrener Politiker, der verwaltungserprobt… BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670435
Heute:32
Online:3