Wie sicher sind unsere Lebensmittel?

Veröffentlicht am 08.07.2008 in Gesundheit

Der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz, Dietmar Woidke, war am Donnerstag in der Stadthalle in Erkner zu Gast und stellte sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Thema „Wie sicher sind unsere Lebensmittel?“.

Das diese Frage auf großes Interesse stößt, bewies die Zahl der Gäste trotz des heißen Sommerabends. Einem aktuellen Bericht zum Verbraucherschutz von Lebensmitteln sowie dem notwendigen Schutz der Bevölkerung vor Missbrauch folgte eine angeregte Diskussion. Die Auswirkungen neuer Technologien auf den Landkreis bis in die Kommunen legten der Bundestagsabgeordnete Jörg Vogelsänger (SPD) und Jochen Kirsch (SPD Erkner) dar. „Wir werden alle Möglichkeiten ausschöpfen, dass die Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin sorgenfrei einkaufen können und uns in speziellen Fällen für eine entsprechende Kennzeichnungspflicht z.B. von bestimmten Inhaltsstoffen in Lebensmitteln einsetzen.“, so der Initiator dieser Veranstaltung Frank Müller-Brys (SPD-Woltersdorf).

 
 

Ein Brandenburg

Ein Brandenburg

 

Unsere Landtagsabgeordneten

Kalenderblock-Block-Heute

15.06.2019, 10:00 Uhr - 16.06.2019, 18:00 Uhr
25. Brandenburger Landpartie
Mehr vom Wochenende der offenen (Hof)-Tore zwischen der Priegnitz, der Uckemark und Elbe Elster oder Spree Neisse …

Alle Termine

Newsticker

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:36
Online:1

SPD Brandenburg online