Wir sind stärkste politische Kraft!

Veröffentlicht am 27.09.2021 in Wahlen

Verehrte Wählerinnen und Wähler,

das Ergebnis der Bundestagswahl erfüllt uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mit Dankbarkeit und Stolz.

Dankbar sind wir dafür, dass unser Kandidat im Wahlkreis 63, Mathias Papendieck, von Ihnen das Vertrauen erhalten hat, unseren Landkreis und die Stadt Frankfurt/Oder im Deutschen Bundestag zu vertreten.

Stolz sind wir, dass die SPD mit Kanzlerkandidat Olaf Scholz die stärkste politische Kraft in Deutschland geworden ist. Sie haben damit Olaf Scholz den Auftrag erteilt, eine moderne und stabile Regierung zu bilden.

Die Unionsparteien sind abgewählt worden und werden zukünftig ihren Platz in der Opposition finden. Auch wenn ihnen das wohl erst langsam bewusst wird.

Ich darf Ihnen versichern, dass wir in den kommenden vier Jahren weiter daran arbeiten werden, dass Deutschland ein modernes, gerechtes und wirtschaftlich starkes Land wird.

Herzlichst grüßt Sie Ihr Frank Steffen

Vorsitzender SPD Oder-Spree

 
 

Bürgermeisterwahl

Für Sie im Landtag


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

26.10.2021 18:37 KONSTITUIERENDE SITZUNG – BÄRBEL BAS IST NEUE BUNDESTAGSPRÄSIDENTIN
Mit 576 Ja-Stimmen ist am Dienstag die sozialdemokratische Abgeordnete Bärbel Bas zur neuen Präsidentin des Deutschen Bundestages gewählt worden. Die 53jährige folgt damit im Amt Wolfgang Schäuble, dem sie für seine „herausragende Leistung“ dankte: „Sie haben sich um unsere parlamentarische Demokratie verdient gemacht.“ Die 53jährige Bas ist in Duisburg geboren und ist seit 2009 Mitglied

25.10.2021 19:31 SASKIA ESKEN – „GEMEINSAM DEN NOTWENDIGEN AUFBRUCH SCHAFFEN“
Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: „Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren.“ Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung. Im Interview mit der Tageszeitung „taz“ (Montag) zeigte sich Esken zufrieden mit den Weichenstellungen aus den Sondierungsgesprächen mit Grünen und FDP. „Alle Partner haben

Ein Service von websozis.info

Besucher:670366
Heute:46
Online:3