Jörg Vogelsänger: Investieren in der Corona-Krise

Veröffentlicht am 17.12.2021 in Landespolitik

Investieren in der Corona-Krise. Das war wohl das Leitmotiv der Haushaltsdebatte 2022. Der Etat ist heute im Brandenburger Landtag mit deutlicher Mehrheit beschlossen worden. Als finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag Jörg Vogelsänger möchte ich zusammenfassend feststellen:

„Eine solide Finanzpolitik bei großen Herausforderungen. Das ist unser Anspruch. Dem werden wir mit dem Haushalt 2022 gerecht, denn in der Krise machen wir keine Sparpolitik. Mit fast 2 Milliarden Euro Investitionen ist eine Rekordsumme eingeplant. Das ist eine weitere Steigerung gegenüber den Vorjahren.

Nach der positiven Steuerschätzung im November haben die Koalitionsfraktionen über Änderungsanträge im Finanzausgleichsgesetz die Zuweisungen an die Kommunen um insgesamt 181 Millionen Euro erhöht.

Trotzdem bleibt die finanzielle Situation angespannt. Niemand kann verlässlich voraussagen, welche weiteren Herausforderungen Corona noch mit sich bringt.

Deshalb gilt folgendes auch aus finanzpolitischer Sicht folgendes mit besonderer Priorität abzusichern.

  • Bekämpfung der Pandemie, Absicherung der Impfkampagne, Rettung von Menschenleben.

  • Weiter Bildungschancen ermöglichen, Kinderbetreuung absichern.

  • Kommunen entlasten, ihren Handlungsspielraum erhalten und erweitern.

  • Das Netz des Öffentlichen Nahverkehrs noch fahrgast-freundlicher gestalten.

  • Andere Probleme nicht vernachlässigen: Es gilt, die Schweinepest einzudämmen (32 Mio. Euro zusätzlich).

  • Überhaupt: Die Volkswirtschaft am Laufen halten. Wir sind ein Industrieland im Aufwind.

Wir sind stolz, was die Brandenburgerinnen und Brandenburger in der Krisenzeit schaffen. Mit dem Zukunftshaushalt 2022 wollen wir in schwieriger Zeit Mut machen.“

Es grüßt Euer Landtagsabgeordneter Jörg Vogelsänger,
finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.

 
 


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Bürgermeisterwahl

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

Ein Service von websozis.info

Besucher:670378
Heute:97
Online:3