Inflationsausgleich: Gute Arbeit und gerechter Lohn

Veröffentlicht am 11.12.2023 in Wirtschaft

Die Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst von Branednburg erhalten nach den erfolgreichen Tarifabschlüsse auf Länderebene eine einmalige Inflationsprämie von insgesamt 3000 Euro. Im November 2024 steigen die Entgelte um einen Sockelbetrag von 200 Euro, im darauffolgenden Februar 2025 noch einmal um 5,5 Prozent.

Die SPD-Landtagsfraktion begrüßt die Tarifabschlüsse im Öffentlichen Dienst auf Länderebene. Die Ergebnisse stellen einen Kompromiss zwischen den Gewerkschaften und der Tarifgemeinschaft der Länder dar. Sie sind ein Schritt hin zu einer gerechten Entlohnung für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst und als Beitrag zur Sicherung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes als Arbeitgeber.

Daniel Keller, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion: "Das Ergebnis der Tarifverhandlungen ist ein großer Erfolg, Es sorgt dafür, dass Beschäftigte im Öffentlichen Dienst und ihre Familien gerade in der Krisenzeit mehr Geld zur Verfügung haben. Wir werden uns gemeinsam mit den Gewerkschaften weiterhin dafür einsetzen, dass alle Beschäftigte in unserem Land eine bessere Bezahlung erhalten.
Das Ergebnis stellt einen positiven  Kompromiss zwischen den Gewerkschaften und der Tarifgemeinschaft der Länder dar. Es gewährleistet die Attraktivität des Öffentlichen Dienstes als Arbeitgeber durch angemessene Löhne und sichert gleichzeitig die finanzielle Flexibilität der Länder in herausfordernden Zeiten.“

Sebastian Rüter, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik:"Das Ergebnis zeigt auf, wie wichtig starke Gewerkschaften in unserem Land sind. Nur mit Hilfe einer organisierten Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerschaft können solche Erfolge bei Verhandlungen mit dem Arbeitgeber erzielt werden. Das Resultat kann sich sehen lassen. Mit der Sonderzahlung wird der Inflation Rechnung getragen. Alles in allem ein zufriedenstellender Abschluss für beide Seiten."

 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV
 

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:130
Online:3