Brandenburger Sozialdemokraten in der Polizei (SIP) fordern, sich mehr für die Bürgernähe der Polizei einzusetzen!

Veröffentlicht am 23.05.2008 in Arbeitsgemeinschaften

Am 19. Mai 2008 trafen sich Polizistinnen und Polizisten aus Brandenburg, die sich in der SPD engagieren, auf Einladung von und mit MdL Ralf Holzschuher im Potsdamer Landtag.
MdL Holzschuher, Leiter des Arbeitskreises „Innen, Recht und Europa“ der SPD-Landtagsfraktion SPD, begrüßte die SIP.

Klaus Zacharias als Sprecher der SIP machte deutlich, dass die SIP einerseits stolz auf die engagierte Arbeit der Brandenburger Polizistinnen und Polisten ist, anderer-seits aber erhebliche Defizite in der derzeitigen Polizeistruktur und den politischen Vorgaben erkennt. Dadurch werden sowohl das subjektive Sicherheitsgefühl der Be-völkerung als auch die Arbeitszufriedenheit der Polizistinnen und Polizisten negativ beeinflusst.
Im Gespräch machten die Anwesenden deutlich, dass die Bevölkerung und selbst die Polizistinnen und Polizisten mehr Bürgernähe wünschen.
Die derzeitige Innenpolitik, die getrieben wird von Einsparungen im Bereich Personal aber auch bei Aus- und Fortbildung sowie bei der Gehaltsstruktur der Kolleginnen und Kollegen, kann das Bedürfnis der Bürgerinnen und Bürger nach Sicherheit im Land nicht annähernd befriedigen.
Wir, die Sozialdemokraten in der Polizei (SIP) Brandenburg fordern von der Politik eindeutige Signale, wie die Innere Sicherheit im Land Brandenburg künftig gewährleistet werden soll.
Nach unseren Vorstellungen müssen wir die Struktur der Polizei so gestalten, dass jedem Bürger bei Bedarf in kürzester Zeit geholfen werden kann.
Mit bereits entwickelten Ideen und auch weiter zu entwickelnde Maßnahmen, werden wir die Innenpolitik der SPD Brandenburg zukünftig sachkundig unterstützen, so Klaus Zacharias.
Ralf Holzschuher war sehr erfreut über die konstruktive Mitarbeit und versprach, weiter mit den Genossinnen und Genossen eng zusammen zu arbeiten.

Lars Wendland
(Mitglied der SIP Brandenburg)

 
 

Bundestagswahl 21

 

Bürgermeisterwahl

Für Sie im Landtag


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

Ein Service von websozis.info

Besucher:670364
Heute:71
Online:2