Corona: Maskenpflicht beendet, aber...

Veröffentlicht am 14.02.2023 in Gesundheit

Zum 1. März 2023 statt zum 7. April! Früher als angedacht haben Gesundheitsminister Karl Lauterbach und seine Länder-Kollegen die meisten Corona-Schutzvorgaben gestrichen. Für Beschäftigte und Bewohner in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen fällt damit die Masken- und Testpflicht. Für Besuche beim Arzt, im Krankenhaus und im Pflegeheim gilt weiterhin Maskenpflicht.

Maske runter heißt es bereits ab Februar 2023 in Fernzügen und Fernbussen. Im Nahverkehr gilt nach den Regelungen der Länder ebenfalls keine Pflicht mehr eine Maske aufzusetzen. Selbst die Isolationspflicht für Corona-Infizierte läuft je nach Bundesland unterschiedlich aus.

Der Blick auf die Corona-App oder einer der Übersichten scheint den Entscheidungsträgern in der Politik recht zu geben. Die Infektionsraten sinken und die Zahl der Erkrankten, die auf die Intensiv-Station behandelt werden müssen, bleibt in etwa gleich. Pandemie vorbei, alles in Butter? Den Rest erledigt das Frühjahr, wenn sich wieder alles draussen tummeln kann.

Abwasser als Gradmesser

Wer selbst als Laie sich in den Zahlen und Grafiken umschaut, entdeckt allerdings einige Ungereimtheiten. Denn die Kurve bei der Abwasser-Belastung mit Corona-Viren bzw. deren Bestandteilen weist seit einiger Zeit nach oben. Man könnte die Daten nun als Latrinen-Parole abtun. Doch es sind wissenschaftlich gesehen, rechte harte Daten. Mit Hilfe der Analysen lassen sich Corona-Typ und Menge seiner Verbreitung ziemlich genau bestimmen.

Heißt in der Konsequenz: Corona ist deutlich weiter verbreitet als die Meldedaten der Gesundheitsämter hergeben. Die Dunkelziffer wird in unserer Republik auf bis zu 300.000 Virenausscheider geschätzt, macht eine tatsächliche Inzidenz von plus 190 (Zuletzt ausgewertet 95). Das Ergebnis ist im wahrsten Sinne des Wortes – unappetitlich.

Der kleine Kreis ist eine Ansteckungsquelle

So kommt es vor, dass nach einer erweiterten Familienfeier, einige der Lieben mit Corona flachliegen. Gut wenn sie hinreichend geimpft sind, soll heißen mit Booster.

Nun, wir sind alles verantwortungsbewusste rational handelnde Bürger. Philosophen habe dicke Bücher darüber geschrieben. Hände waschen, Räume gut lüften und in kritischen Situationen die Maske aufsetzen gehört offensichtlich aus dazu. Mal schauen, was die Faschingssaison bringt. Der Autor Hajo Guhl hat zwischendurch auch keine Lust mehr, diesen blöden Stofffetzen über Mund und Nase zu ziehen. Er dankt seinen Freunden aus der Wissenschaft!

 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

17.04.2024 18:16 Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers
China-Reise des Bundeskanzlers: Wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender: Erneut hat ein direktes Gespräch des Bundeskanzlers mit Präsident Xi wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie im Krieg in der Ukraine geben können. Nicht umsonst ist die Reise des Bundeskanzlers vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj sehr positiv bewertet worden. „Erneut hat ein direktes Gespräch… Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers weiterlesen

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:439
Online:5