Potsdam: SPD Familienfest am 2. August

Veröffentlicht am 05.08.2019 in Veranstaltungen

Heimische Gewächse unter sich: Brandenburger Jusos mit Franziska Giffey

Biergläser und Würstchen, rote Anstecker und Plakate- wer hier am 2. August zum Familienfest in den Volkspark Potsdam geladen hatte, erkannte man auf einen Blick. An zahlreichen Ständen der Arbeitsgemeinschaften, von Jusos über ASF bis AG 60+, gab es allerlei zu sehen und zu entdecken. Aber auch andere Vereinigungen waren vor Ort. Maria Kampermann war dabei.
 

Überraschungsgast war Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Gerade frisch aus dem Urlaub zurück, ließ sie es sich nicht nehmen, bei den Genossinnen und Genossen aus der Heimat vorbei zu schauen. Denn Giffey hat zwar im nahen Berlin politisch Karriere gemacht, ihre Wurzeln reichen jedoch nach Briesen im Landkreis Oder-Spree. Ein hemisches Gewächs eben.

SPD-Landtagskandidat Marco Genschmar konnten die Besucher beispielsweise am Stand der Polizei treffen, wo Jung und Alt in einem "Promilleparcour" gefahrenlos die Folgen zu hohen Alkoholkonsums erproben konnten.

 
 

Für Sie im Landtag

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

Ein Service von websozis.info

Besucher:670358
Heute:32
Online:2