Potsdam: SPD Familienfest am 2. August

Veröffentlicht am 05.08.2019 in Veranstaltungen

Heimische Gewächse unter sich: Brandenburger Jusos mit Franziska Giffey

Biergläser und Würstchen, rote Anstecker und Plakate- wer hier am 2. August zum Familienfest in den Volkspark Potsdam geladen hatte, erkannte man auf einen Blick. An zahlreichen Ständen der Arbeitsgemeinschaften, von Jusos über ASF bis AG 60+, gab es allerlei zu sehen und zu entdecken. Aber auch andere Vereinigungen waren vor Ort. Maria Kampermann war dabei.
 

Überraschungsgast war Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Gerade frisch aus dem Urlaub zurück, ließ sie es sich nicht nehmen, bei den Genossinnen und Genossen aus der Heimat vorbei zu schauen. Denn Giffey hat zwar im nahen Berlin politisch Karriere gemacht, ihre Wurzeln reichen jedoch nach Briesen im Landkreis Oder-Spree. Ein hemisches Gewächs eben.

SPD-Landtagskandidat Marco Genschmar konnten die Besucher beispielsweise am Stand der Polizei treffen, wo Jung und Alt in einem "Promilleparcour" gefahrenlos die Folgen zu hohen Alkoholkonsums erproben konnten.

 
 


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670402
Heute:35
Online:5