Radwandern an der Oder auf beiden Seiten

Veröffentlicht am 13.09.2023 in Service

Die Oder muss nicht nur Grenzfluss sein. Die Reiseregion Seenland Oder-Spree auf deutscher Seite und der Woiwodschaft Lubuskie auf polnischer Seite haben sich zusammen getan und einen verbindenden Reiseführer für Radwanderungen erarbeitet.

Das Booklet liegt sowohl in deutscher als auch polnischer Sprache vor. Zu haben in allen Tourist-Informationen des Seenland Oder-Spreesund entsprechenden Einrichtungen der Wojewodschaft Lebus. Wer es papierfrei mag, findet alle empfohlenen Touren digital auf der Webseite: www.seenland-oderspree.de/ausflugsplaner sowie auf Komoot.

Pünktlich zur Herbstsaison!

In der knapp 100 Seiten umfassenden, handlichen Broschüre werden Gästen aber auch Einheimischen 13 Radtouren, sechs Wanderungen, zwei Kanutouren und als besonderes Highlight sechs Brückentouren ausführlich beschrieben sowie ansprechend bebildert.

„Das Überqueren eines Grenzflusses und die Erkundung zweier europäischer Länder während eines Ausflugstages hat unserer Meinung nach auf viele Menschen eine besondere Anziehungskraft. So freuen wir uns mit dieser Broschüre nun Inspirationen geben zu können.“, so der Vorsitzende des Seenland Oder-Spree e.V. Rainer Schinkel.

Radreiseregion mit Auszeichnung

Als die Reiseregion Brandenburgs konnte sich das Seenland Oder-Spree übrigens erneut vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) als Radreiseregion zertifizieren lassen.

 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:142
Online:1