04.05.2024 in Wahlen

Gewalt gegen Europakandidaten verurteilen!

 

„Der Angriff auf Matthias Ecke in Dresden ist nicht nur ein Angriff auf einen einzelnen Kandidaten, sondern ein Angriff auf die Grundfesten unserer Demokratie! Wir wünschen Matthias Ecke gute Besserung und sind in Gedanken bei seiner Familie". So Daniel Keller, Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion zum Angriff auf den SPD-Europakandidaten Matthias Ecke in Dresden!

Der Europaabgeordnete wurde beim Plakatieren im Dresdner Stadtteil Striesen angegriffen und schwer verletzt. Am späten Freitagabend schlugen vier Unbekannte auf den 41-Jährigen ein, teilte die Polizei am Samstag. Er musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

"Es ist schockierend zu sehen, dass Vertreterinnen und Vertreter demokratischer Parteien wie die SPD gezielt ins Visier genommen werden. Diese feige Attacke ist ein trauriges Zeugnis für die zunehmende Verrohung und Gewaltbereitschaft, die von rechtsextremen Kreisen ausgeht", erklärte Daniel Keller

 

08.04.2024 in Wahlen

Grünheide: Kandidaten zur Kommunalwahl 2024

 

Für die Kommunalwahl am 09. Juni 2024 stellt die SPD Grünheide ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die verschiedenen Ortsbeiräte, die Gemeindevertretung und den Kreistag vor.

 

27.03.2024 in Wahlen

Kreistagswahl 2024: die SPD-Kandidaten

 

Die Listen der Sozialdemokraten im Unterbezirk sind bunt gemischt: Vom Abiturienten bis zur Rentnerin, SPD-Mitglieder und Parteilose, erfahrene Kommunalpolitikerinnen und Menschen, die das erste Mal kandidieren. Insgesamt kandidieren 78 Frauen und Männer bei der Kreistagswahl am 9. Juni 2024 für die SPD.
„Wir verstehen Politik als Teamarbeit, die am besten im Miteinander funktioniert. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten bringen ganz verschiedene Erfahrungen und Perspektiven mit. So können wir die beste Politik für den gesamten Landkreis machen“, so der UB-Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Mathias Papendieck.

Bild: SPD-Spitzenkandidaten (v.li.) : Rolf Lindemann, Björn Wotschefski, Maria Kampermann und Mathias Papendieck

 

 

14.09.2023 in Wahlen

WK 27: Der Kandidat heisst Ludwig Scheetz

 

Ludwig Scheetz  wird im kommenden Jahr 2024 wieder als Landtagskandidat für die Sozialdemokratische Partei im Wahlkreis 27 ((Dahme-Spreewald II / Oder-Spree I) antreten. Die anwesenden, stimmberechtigten SPD-Mitglieder votierten am 14.09. 2023 alle für den 37jährigen. Einen Gegenkandidaten gab es nicht, die Wahl fand in Gosen Neu-Zittau statt. Scheetz ist seit dem Jahr 2019 direkt gewählter Landtagsabgeordneter des Wahlkreises 27. Seit Oktober 2021 ist er  Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion.

 

Bildunterschriften: Cornelia Schulze-Ludwig (Bürgermeisterin Storkow (li) und amtierende UB-Vorsitzende Oder-Spree), der frisch gekürte Landtagskandidat Ludwig Scheetz (Mitte), Jörg Vogelsänger, SPD-Kandidat seit einer Woche im WK 31.
Bild 2: Kanddatenkür nach festem Ritual und Vorschriften. Fotos: Matthias Bradtke


 
 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

Für Sie im Bundestag

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO

LOS SPD bei Facebook!

Besuche unsere Seite auf Facebook!

Newsticker

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670454
Heute:147
Online:3