07.06.2018 in Veranstaltungen

Lust uff Land: Partie durch Brandenburg

 

Jeweils am zweiten Juni-Wochenende startet die Brandenburger Landpartie. Freuen Sie sich auf das Programm der 24. Brandenburger Landpartie am 9. und 10. Juni 2018. Ein Ausflug lohnt..

Eröffnet wird die 24. Brandenburger Landpartie von Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger am 9. Juni um 11:00 Uhr bei Timo Wessels auf dem Biohof zum Mühlenberg in Kloster Lehnin Ortsteil Trechwitz. „Landesweit öffnen wieder Betriebe, um Landwirtschaft und Landleben zu präsentieren. Neben etlichen Höfen, die schon seit vielen Landpartien zum festen Stamm gehören, wird es auch wieder Neuentdeckungen geben“, berichtet Vogelsänger

Eine davon ist Skadi Petermann, angehende Landwirtin aus Dannenberg im Landkreis Märkisch-Oderland. Die 20-Jährige ist im Netz Botschafterin der Brandenburger Landwirtschaft. Sie ist deshalb im Bereich Social Media sehr aktiv und möchte über die digitale Präsenz zeigen, wie wichtig Landwirtschaft ist und wie viel Spaß die Arbeit als Landwirtin macht.

Eine komplette Übersicht aller Gastgeber (einfach Klicken) Die Angebote zur 24. Brandenburger Landpartie, gibt es auch als Broschüre im Netz, kostenfrei erhältlich in der Geschäftsstelle des Verbands pro agro e.V. .

Die Brandenburger Landpartie ist eine Initiative des Landwirtschaftsministeriums, die der Verband pro agro alljährlich mit vielen Partnern, insbesondere mit dem Landesbauernverband und dem Brandenburger Landfrauenverband, umsetzt.

 

28.02.2017 in Veranstaltungen

Empfang für die Feuerwehren, die Hilfsorganisationen und das Technische Hilfswerk

 

Mit großer Resonanz meldeten sich zum heutigen Empfang für die Feuerwehren, die Hilfsorganisationen und das Technische Hilfswerk der SPD-Landtagsfraktion zahlreiche Teilnehmer aus dem Landkreis Oder-Spree an. Mitten drin: Jörg Vogelsänger und Elisabeth Alter. Überschattet wurde die Veranstaltung von einem tragischen Vorfall, der sich am heutigen Tag abspielte.

 

 

 

28.02.2017 in Veranstaltungen

123 Jahre Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf und Tag der offenen Tür

 

Am Samstag, den 25. Februar 2017, feierte die Feuerwehr ihr 123-jähriges Jubiläum. Der frisch gebackene Landrat Rolf Lindemann und Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft besuchten die Geburtstagsfeier der Kameraden in Woltersdorf. Am Morgen besuchte Elisabeth Alter, Mitglied des Landtages Brandenburg, die Rahn Education - Freie Oberschule Fürstenwalde beim Tag der offenen Tür.

Die Rahnschule am Spreebogen in Fürstenwale öffnete auch in diesem Jahr wieder ihre Pforten für den Tag der offenen Tür. Geladen waren alle interessierten, die selber an der Schule lernen wollen oder Eltern, die eine Schule für ihre Kinder suchen, ehemalige Schülerinnen und Schüler, die noch einmal ihre ehemalige Schule besichtigen wollen. Eine Einladung hatte auch Elisabeth Alter erhalten, die ihrerseits ebenfalls eine Klasse durch die Räumlichkeiten des Landtages Brandenburg führte. Für den Schulleiter Philipp Schittek hatte sie ein besonderes Geschenk mitgebracht. Ein zu den „Rahnfarben“ passenden Bauchladen, der vor allem bei kommenden Veranstaltungen und Aktionen Gebrauch finden soll.

 

Am Abend feierte die Freiwillige Feuerwehr in Woltersdorf ihr 123-jähriges Bestehen. Jörg Vogelsänger, der als Landtagsabgeordneter u.a. für Woltersdorf im Landtag Brandenburg sitzt, wollte mit den Kameradinnen und Kameraden gemeinsam feiern. Auch Rolf Lindemann, seit etwa 2 Wochen Landrat des Landkreises Oder-Spree, kam ebenfalls vorbei. In einer kurzen Ansprache betonte Rolf Lindemann, wie wichtig er den Klassiker unter den Ehrenämtern, einstuft. Er dankte für den Einsatz der Kameradinnen und Kameraden unter eigenen gesundheitlichen Risiken und möchte mit seiner Anwesenheit Wertschätzung zeigen, denn er weiß, dass die Feuerwehren kein Strickzirkel sind, sondern unter harten physischen und psychischen Bedingungen Dienst für die Gesellschaft verrichten. Jörg Vogelsänger begrüßte zuvor alle Anwesenden und dankte den Kameradinnen und Kameraden für 123 Jahre unermüdlichen Einsatz. Die Feuerwehr sei zwar nicht die älteste Institution der Gemeinde, aber mit über 100 Mitgliedern ist die Feuerwehr im Ort, in der Region und ganzen Landkreis sehr gut aufgestellt. Ein Lob für die Nachwuchsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf. Wer so gut arbeitet, der dürfe aber auch feiern. Damit wünschte er allen Gästen einen schönen Abend.

Im Anschluss ehrten Ralph Utecht, Gemeindebrandmeister, Jörg Vogelsänger und Rolf Lindemann den Kameraden Klaus Gericke und Herr Neumann. Klaus Gericke ist seit 60 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf. Herr Neumann wurde dafür geehrt, dass er einen seiner Mitarbeiter zu jeder Tageszeit von seiner Arbeit freistellt, um in den Einsatz fahren zu können.

 

 

27.06.2016 in Veranstaltungen

Den schönsten Augenblick einfangen und mitteilen!

 
Bild: Seenland Oder-Spree, Postkarte Fotowettbewerb 2016

Möchten Sie Ihre Erinnerungen an den Urlaub im Seenland Oder-Spree mit anderen teilen. Dann nehmen Sie einfach am diesjährigen Wettbewerb „Schönstes-Seenland-Urlaubsfoto gesucht“ teil und gewinnen tolle Preise.

 

 

Der Link zu mehr Infos und Bedingungen

  • Einsendeschluss ist der 30.09.2016
  • Teilnahmeberechtigt ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat.
  • Die Gewinner werden bis 30.11.2016 ausgewählt.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Urlauber und Einwohner der Reiseregion Seenland Oder-Spree (Landkreise LOS und MOL)

https://www.seenland-oderspree.de/Schoenstes-Seenland-Urlaubsfoto-gesucht/Auf-Foto-Tour-mit-Badeente-Bernie

Einfach ihr Foto verschicken!

Schicken Sie ihr tollstes Urlaubsfoto im Seenland Oder-Spree per Email an: /mto/1/

Der Veranstalter

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow
Tel.: 033631/ 868-100
www.Seenland-OderSpree.de
 

Abgeordnete im Landtag

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Corona: Telefone & Adressen

Unterbrechen Sie die Infektionskette!

Aktuelle Lage COVID-19 Lage im Land Brandenburg. Installieren Sie die Corona Warn App auf ihr Smartphone. Bitte beachten Sie die aktuellen Warungen des Bundes. Auch bei den Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes  gibt es immer wieder Aktualisierungen. Ein gute Übersicht über Reisen im Lande und International bietet auch der ADAC.

Die Notbremse

Bei mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen soll es regional wieder Beschränkungen geben. Bisher liegen alle Kreise und kreisfreien Städte in Brandenburg darunter, im Landesschnitt liegt der Wert bei 7,5. Der Landkreis Oder-Spree hatte insgesamt 126 Corona-Erkrankte und in den vergangenen sieben Tagen: 2,80 neue Fälle pro 100.000 Einwohner (7.Mai).

Was tun bei COVID-19

Erkrankt? Setzen Sie sich nicht in das Wartezimmer Ihres Arztes. Gehen Sie nicht zur Notaufnahme! Rufen Sie an! Oder informieren Sie das Gesundheitsamt, das für Sie zuständig ist. Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ohne Vorwahl): 116 117

Auskünfte des Landes

Das Bürgertelefon der Landesregierung: 0331 866-5050 montags bis freitags von 9:00 bis 19:00 Uhr. Keine medizinische und rechtliche Beratung zum Coronavirus.
Gesundheitsministerium: Einschränkungen im Land und alle weiteren Informationen
Für Fragen und Anliegen: buergeranfragen-corona@brandenburg.de
Antworten auf häufig gestellte Fragen: www.corona.brandenburg.de.

Infos von Bund und Wissenschaft

Bundesgesundheitsministerium: Was muss ich beachten?
Bundesaußenministerium: Reisebeschränkungen
Robert Koch Institut: Daten und Informationen aus Erster Hand
Robert Koch Institut: Internationale Risikogebiete

Landkreis Oder-Spree

Infotelefon Landkreis Oder-Spree: (03366) 35-2002
Infotelefon Helios-Klinikum: (0800) 8 123 456
Beachten Sie auch das Internet des Landkreises Oder-Spree oder Ihrer Gemeinden
Fährt mein Bus, meine Bahn: Prüfen Sie den Fahrplan des VBB!

COVID-19: Aktueller Stand

Robert Koch Institut (RKI): Deutschland
Wikipedia: Pandemie - ein großer Überblick
Hopkins Universität: Internationale Entwicklung

Weitere Telefonnummern

Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22
Übersicht Bürgertelefone der Landkreise und kreisfreien Städte: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/start/hotlines/
Hilfetelefon für Menschen mit Demenz und deren Angehörige: 0331 27346111
Telefonseelsorge: 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder 116 123
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116 016
Hilfetelefon für Kinder und Jugendlichen: 116 111

Newsticker

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von websozis.info

Besucher:670340
Heute:28
Online:1

SPD Brandenburg online