25.08.2021 in Wahlen

Keine Zeit? Briefwahl nicht vergessen!

 

Ihren Wahlscheinantrag sollten Sie bereits erhalten haben! Doch wie geht es weiter, wenn Sie am 26. September keine Zeit haben? Hier kommt nur die Briefwahl in Frage! Denn Wählen ist wichtig! Darum geht es in unserem Wahlkreis: Mathias Papendieck in den Bundestag. Es gilt: Kein Direktmandat für einen Vertreter aus der rechten Ecke! Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat und seine Chancen steigen täglich.

 

19.08.2021 in Wahlen

Erkner: Plakat-Aktion für Bürger geht weiter

 

Die Straßenlaternen der Stadt füllen sich mit den Werbe-Plakaten der Parteien, die sich zur Bundestagswahl am 26. September stellen. Etliche Erkneraner nehmen inzwischen aktiv am Ringen um den Kanzlerkanddiaten Olaf Scholz und den SPD-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis, Mathias Papendieck teil. Sie stellen ihre Gartenzäune für die Plakataktion der Sozialdemokraten zur Verfügung, Zur Nachahmung empfohlen!

 

 

21.07.2021 in Wahlen

Scharmützelsee: Zwischen Wachstum und ländlicher Alternative

 

Bundestagskandidat Mathias Papendieck SPD schaut sich in diesen Tagen in seinem Wahlkreis (63) um. Am 20.Juli 2021 besuchte er Bad Saarow. Bericht: Alfred Possin

 

07.07.2021 in Wahlen

Argumente im Wahlkampf

 

CDU und CSU sind erkennbar ausgelaugt und haben keine Ideen für die Zukunft. Die Grünen reden viel über Ziele, kümmern sich aber nicht um den Weg oder kneifen beim Umsetzen. Dagegen versprechen Olaf Scholz und die SPD nicht nur wichtige Vorhaben für eine bessere Zukunft für alle, wir setzen sie auch um. Das Motiv werden wir in den kommenden Tagen auch in verschiedenen Zeitungen schalten.

 


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670412
Heute:33
Online:1