20.05.2022 in Verkehr

3 Monate billiger mit Busse und Bahnen: Fragen zum 9-Euro-Ticket

 

Der Verkauf des Neun-Euro-Tickets hat in Berlin begonnen! Eigentlich sollten BVG und S-Bahn am Samstag mit dem Start beginnen. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat seine Pläne auf Samstag vorgezogen. Bei der Deutschen Bahn ist das Ticket ab Montag erhältlich.

Für welchen Zeitraum gibt es das 9-Euro-Ticket?

Den Fahrschein gibt es für den Zeitraum vom Juni bis August 2022. Er ist immer nur für den aktuellen Kalendermonat gültig ist. Kauft man das Ticket also am 20.06, dann ist es nur bis zum 30.06 gültig.

Für welche Verkehrsmittel gilt das Ticket?

Es können bundesweit alle Verkehrsmittel des ÖPNV, wie Straßenbahnen oder Busse, und die Nahverkehrszüge (z.B. IRE, RE, RB, S-Bahnen) genutzt werden. Im Fernverkehr (z. B. ICE, IC, EC) ist das Ticket hingegen nicht gültig.

Was ist mit Kunden mit Jahres- oder Monatsabo?

Abonnenten (m/w/d) werden von ihrem Verkehrsunternehmen automatisch benachrichtigt und werden über den Weg der Verrechnung (Reduzierung des Bankeinzugs oder Erstattung) informiert. Ist die Monats- oder Jahreskarte übertragbar, so ist in diesem Fall auch das 9-Euro-Ticket übertragbar.

 
 

25.04.2022 in Verkehr

Führerscheintausch: Wie lange gilt Ihre Pappe noch?

 

Sie heißen grauer Lappen, rosa Pappe oder weiße Plastikkarte: Bis zum Jahr 2033 muss jeder Führerschein, der vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, in den neuen EU-Führerschein umgetauscht werden. Hier die aktuell Betroffenen!

Die Geburtsjahrgänge 1953 – 1958 sind aufgefordert, in der nächsten Zeit einen Termin zum Führerscheinumtausch zu buchen. Sie haben noch bis zum 19.07.2022 Zeit, ihre alten Papierführerscheine zu tauschen. Danach sind die „Pappen“ abgelaufen. Wer erwischt wird, zahlt ein Verwarngeld von 15 Euro. Wäre ärgerlich...

Die Geburtenjahrgänge 1959 bis 1964 sollten sich ebenfalls einen Termin für den Führerscheinumtausch beschaffen. Für diese Jahrgänge gilt der Stichtag 19.01.2023.

 

11.04.2022 in Verkehr

Landesverkehrswacht: Jörg Vogelsänger wiedergewählt

 

Der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger ist für vier Jahre als Präsident der Landesverkehrswacht Brandenburg bestätigt. Präsidium und Vorstand wurde bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, 8. April 2022 ebenfalls gewählt. Den beiden Gremien gehören acht Mitglieder an.

Jörg Vogelsänger war von 2010 bis 2014 Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg und in den Jahren 2011 und 2012 Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz.
 

21.02.2022 in Verkehr

Verkehrsunfallbilanz 2021: Kein Grund zur Entwarnung

 

Die Zahl der Toten und Verletzten auf Brandenburgs Straßen ist im Jahr 2021 zurückgegangen. Das ist eine positive Bilanz. Doch wir dürfen folgendes nicht außer Acht lassen. Die notwendigen Corona-Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen oder die Verlagerung von Arbeit ins Home Office beruhigten den Verkehr auf unseren Autobahnen, Landstraßen und in den Städten deutlich.

 


Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

LOS SPD bei Facebook!

Newsticker

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:670402
Heute:35
Online:4